News

Workation Ranking

Wo sich Arbeit und Urlaub am besten kombinieren lassen

„Workation“, eine Kombination aus „Work“, also Arbeit und „Vacation“, Urlaub, erlaubt es Mitarbeitenden, für ein paar Tage, Wochen oder sogar für längere Zeit in fremden Städten ihrer Arbeit nachzugehen und gleichzeitig die Vorzüge von touristischer Freizeit zu genießen. Vor der Corona-Krise noch ein weitestgehend unbekannter Begriff, wurde daraus in den vergangenen zwei Jahren ein regelrechter Trend. Aber wo arbeitet und urlaubt es sich am besten? Dieser Frage ist die Sprachlernplattform Preply nachgegangen und hat dazu ein Ranking erstellt, den Workation-Index. Die 74 gerankten Städte repräsentieren die größten Städte aus den bevölkerungsreichsten Ländern der Welt, einschließlich aller Mitglieder der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). Platz 1 des Rankings geht an Brisbane in Australien, Schlusslicht ist die indonesische Hauptstadt Jakarta. Die – zwar nicht unbedingt wissenschaftlichen, aber nachvollziehbaren – Kriterien nach denen bewertet wurde, erstrecken sich von Lebensqualität über Klima und Umwelt bis hin zu Kosten und Sicherheit. Zu jedem der drei Kriterien wurden zudem Unterpunkte bewertet, etwa die Durchschnittstemperatur, Verschmutzung, Sicherheit, Mietkosten, das Gesundheitswesen oder die Achtung der Menschenrechte. Betrachtet man gesondert die Kriterien für die Lebensqualität, macht die isländische Hauptstadt Reykjavik das Rennen, beim Punkt Kosten und Sicherheit gewinnt Riad, die Hauptstadt von Saudi-Arabien. Im Bereich Klima und Umwelt steht Gesamt-Ranking-Gewinner Brisbane an erster Stelle. Wer für die Workation in Deutschland bleiben möchte, muss im Ranking übrigens eher bei den Top 30 oder sogar Top 50 suchen: München schafft es auf Platz 25, Berlin auf 28 und Hamburg nur auf Platz 46.

Das gesamte Ranking gibt es kostenlos zum Download unter bit.ly/3oETUb4.

Autor(en): Nathalie Ekrot
Quelle: managerSeminare 288, März 2022
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben