News

Wo bu shuo zhong wen

Das ist chinesisch, heißt übersetzt 'Ich spreche kein Chinesisch'. Und wenn es der einzige Satz in der Sprache aus Fernost ist, den ihre Mitarbeiter beherrschen, dann ist das für Unternehmen zunehmend ein Problem. Denn laut einer Studie, die der Sprachreisenanbieter Education First gemeinsam mit dem Magazin The Economist unter 572 Führungskräften internationaler Konzerne durchgeführt hat, klagen 64 Prozent über Probleme in der internationalen Zusammenarbeit, die durch Sprachhürden verursacht werden. Vor allem das zunehmend wichtiger werdende China-Business leidet. Mandarin ist nach Englisch mittlerweile die zweitwichtigste Wirtschaftsweltsprache.
Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 175, Oktober 2012
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben