News

Weiterentwicklung

Mangelnde Unterstützung durch Arbeitgeber

Weiterbildungen, Personalgespräche, Mentoring, Wissensaustausch oder die Teilnahme an Fachseminaren – sieben von zehn Fachkräften fühlen sich bei Maßnahmen, die ihre Karriere fördern, von ihrem Arbeitgeber nicht ausreichend unterstützt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie zum Thema Arbeitgeberattraktivität, für die die Online-Jobplattform Stepstone 19.000 Arbeitnehmer befragt hat. Lediglich 17 Prozent der Befragten sind demnach der Meinung, dass ihr Arbeitgeber ihnen ausreichend Möglichkeiten bei der Weiterbildung und dem Aufstieg bietet. Aufseiten der Personalmanager glauben immerhin 27 Prozent, dass sie ihre Mitarbeitenden in diesem Bereich gut unterstützen. 3.500 von ihnen wurden neben den Arbeitnehmern für die Studie befragt, um auch die Arbeitgeberseite abbilden zu können. Dass 13 Prozent der befragten Personalmanager mangelnde Weiterentwicklungschancen als Hauptgrund für Kündigungen sehen, lässt aber immerhin vermuten, dass sie einen Handlungsbedarf erkennen. Das bestätigt Anastasia Hermann, Head of Research bei Stepstone: 'Immer mehr Arbeitgeber stellen verstärkt Experten für Recruiting und Personalentwicklung ein. Wer jetzt in seine Mitarbeiter investiert, hat in Zukunft einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil.'
Autor(en): Nathalie Ekrot
Quelle: managerSeminare 263, Februar 2020
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben