Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Weiterbildungstrends aus den USA
© The Photo Group/ATD

Mundgerecht lernen

Weiterbildungstrends aus den USA

'Die Corporate University war gestern' – das war eine klare Botschaft der ATD-Jahreskonferenz 2017 in Atlanta. Auf dem größten Treffen der Weiterbildungsszene wurde deutlich: Personalentwicklung vollzieht sich zunehmend selbstverantwortlich und in kleinen Häppchen via Micro- und Mobile Learning sowie auf virtuellen Plattformen für den Wissensaustausch.

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper: 14,80 EUR

Inhalt:

  • Microlearning: Warum Wissens-Häppchen immer mehr Platz in den Lernkonzepten der Firmen einnehmen
  • Café und Marktplatz: Wie virtuelle Lernorte die Corporate University ablösen
  • Zukunftsaufgabe Wissenskurator: Was Personalentwickler in ihrer neuen Rolle tun
  • Zwei Ziele – zwei Wege: Worum es Coca-Cola und McDonald‘s mit ihren jeweiligen Lernkonzepten geht
  • Generation Y: Worauf junge Führungskräfte in puncto Qualifizierung Wert legen 

Zentrale Botschaft:
Standardisierte Modelle der Personalentwicklung haben ausgedient. Das Lernen der Zukunft verlangt Architekturen, die ein flexibles, selbstorganisiertes Lernen on demand ermöglichen. Micorlearning, Mobile Learning und virtuelle Plattformen für die Wissenvernetzung sind wichtige Elemente dazu.

Extras:
  • Lese-, Link- und Veranstaltungstipps
  • Architekturen für neues Lernen
  • Zahlen und Fakten der ATD 2017
  • Kennzeichen des Lernens 4.0

Autor(en): Karlheinz Schwuchow
Quelle: managerSeminare 232, Juli 2017, Seite 78 - 84 , 22934 Zeichen
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier