Beiträge m&t

Weiterbildungsmarkt

Sekte schleicht sich ins Seminargeschäft

Das Seminargeschäft ist schon lange ein gefundenes Fressen für den unseriösen Psycho-Markt. Jetzt drängt das Maharishi Ayur-Veda Gesundheits- und Seminarzentrum in Bad Ems auf den Markt, um in das Seminargeschäft mit Unternehmen einzusteigen. Das Angebot basiert neben der Ayur-Veda auf der Transzendentalen Meditation (TM), die als Methode zur Stressbewältigung angepriesen wird. management & training wollte herausfinden, was dahinter steckt und stieß dabei auf zweifelhafte Machenschaften.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Die Atmosphäre im 1992 gegründeten Gesundheits- und Seminarzentrum in Bad Ems wirkt befremdlich: Enge Flure, Tür an Tür. Vor jeder Tür steht eine Thermoskanne. Krankenhausatmosphäre. Der Geruch ist eine Mischung aus Essensdunst, Klinik und indischen Gewürzen. In Schaukästen stehen Bücher, Tees und Gewürze. Hier oder an einem Ort der Wahl des Unternehmens sollen die Seminare des Bad Emser Zentrums stattfinden. Von außen verspricht das Häcker's Kurhotel ein angenehmes Ambiente. Der Ostflügel, in dem sich das Maharishi Ayurveda-Zentrum befindet, hält allerdings nicht, was das Äußere des Hotels verspricht. Ein paar Räume, alles wirkt eher billig und leicht heruntergekommen. Der Behandlungsbereich erweckt den selben Eindruck.

An diesem Ort wird Großes geplant. Der Seminarmarkt für Unternehmen soll von hier aus erschlossen werden. 'Wir sind das erste Maharishi Ayur-Veda Gesundheitszentrum in Deutschland, welches konkret Seminare zur Personal- und Unternehmensentwicklung anbietet', so Alois M. Maier, der Bereichsleiter für Seminare.

Das Gesundheits- und Seminarzentrum ist seit Mitte letzten Jahres auf dem Markt. Grundlage der Seminare ist die Lehre des Maharishi Ayur-Veda, die sich zusammensetzt aus der Heilmethode des indischen Ayur-Veda - der Wissenschaft vom langen Leben - und der Technik der Transzendentalen Meditation.

Die Seminare, die Unternehmen angeboten werden, tragen vielversprechende Titel wie 'Die Kunst des Glücklichseins' (ein Tag, 2.150 Euro bis 10 Teilnehmer), 'Spitzenleistung ohne Stress' (vier Tage, 1.350 Euro bis 15 Teilnehmer) oder 'Natural Selling' (vier Tage, 1.350 Euro bis 15 Teilnehmer). Weiterhin werden 'Ayurvedische Servicepakete für Firmen' angeboten (Kostenangebot wird erstellt). Reise- und Übernachtungskosten kommen jeweils hinzu.
Autor(en): Elke Schwuchow
Quelle: management&training 02/02, Februar 2002, Seite 32-35
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben