Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Visual Facilitating

Comics, Sprechblasen und Symbole erfreuen allenfalls ABC-Schützen, können Managern jedoch nichts nützen? Alles Kinderkram? Oh nein, weit gefehlt! Bilder veranschaulichen komplexe Sachverhalte, sie erleichtern den Zugang zu schwierigen Themen, motivieren und beschleunigen die Kommunikation. Kein Wunder, dass sie besonders im Rahmen von Großgruppen-Konferenzen wertvolle Dienste leisten. Holger Scholz über Ausprägungen und Nutzen des “Visual Facilitating”.

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper: 8,50 EUR

Im Sommer 2001 macht bei Xerox in Deutschland ein Bild die Runde. Es zeigt Straßen, sanfte Hügel und einen Berg, über dem eine große Sonne leuchtet. Eine Menschengruppe ist abgebildet sowie Gegenstände wie Flipchart, Laptop und Zelt.

Das eigenwillige Landschaftsbild mit den Symbolen illustriert die Meilensteine eines Veränderungsprozesses, den der Anbieter technischer Bürogeräte und Berater für das Office-Management durchläuft. Zum Einsatz kommt es in einer großen, den Change-Prozess thematisierenden Konferenz. Die Mitarbeiter sind von dem Plakat so begeistert, dass das Motiv nach der Veranstaltung für sie sogar auf T-Shirts gedruckt wird. Das Bild liefert Gesprächsstoff für viele Meetings, und auf diese Weise wird allmählich allen klar, worum es bei dem Veränderungsprozess geht und wo man sich selbst in den Wochen und Monaten zwischen Sommer 2001 und Frühjahr 2002 gerade befindet.

“Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.” Diese alte Erkenntnis reicht weit in die Entstehungsgeschichte des Menschen zurück. Die Idee der Nutzung von Bildern, Illustrationen und Zeichnungen zur Informationsvermittlung oder -konservierung hat ihre Ursprünge unter anderem in der Höhlenmalerei, den Hieroglyphen der alten Ägypter oder den Notizen und Zeichnungen eines Leonardo da Vinci.

Dass das Prinzip der visuellen Verdeutlichung heute mehr denn je auch für Personalentwickler, Trainer und Moderatoren im Feld der Personal- und Unternehmensentwicklung gilt, zeigt die weltweit wachsende Nutzung von Bildern und Visualisierungen.

Extras:

  • Übersicht: Acht Anbieter von Visualisierungen und ihre Leistungen.
  • Info-Kasten: Was Visualisierungen bewirken.
  • Übersicht: Bilder und ihre Einsatzfelder - Beschreibung, Verwendungsmöglichkeiten und Nutzen unterschiedlicher Visualisierungstypen.

Autor(en): Holger Scholz
Quelle: managerSeminare 68, Juli 2003, Seite 62 - 68 , 26222 Zeichen

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier