News

Unternehmenskultur

Führungskräfte bewerten Kultur positiver als Mitarbeitende

Führungskräfte bewerten die Kultur in ihrem Unternehmen deutlich positiver als ihre Mitarbeitenden. Das geht aus einer Studie des Ethik- und Compliance-Beraters LRN hervor, für die rund 7.500 Vollzeitbeschäftigte aus 14 Ländern befragt wurden. Zwar zeigte sich die Mehrheit aller Befragten grundsätzlich mit der Unternehmenskultur zufrieden, hinsichtlich einzelner Aspekte, die für diese eine Rolle spielen, waren jedoch teils deutliche Unterschiede erkennbar. So schätzen etwa 83 Prozent, die zur Unternehmensleitung gehören, das Gefühl der Zugehörigkeit zum Unternehmen in ihrer Organisation als besonders hoch ein. Aus der mittleren Führungsebene würden dem immerhin 80 Prozent zustimmen. Mitarbeitende ohne Führungsverantwortung sind da deutlich kritischer: Von ihnen sehen das „nur“ 73 Prozent so. Ähnlich hoch ist die Diskrepanz bei anderen Aspekten wie Transparenz (Unternehmensleitung: 82 Prozent, Mitarbeitende: 72 Prozent) oder Vertrauen (Unternehmensleitung: 82 Prozent, Mitarbeitende: 70 Prozent). Da Führungskräfte eine bedeutende Rolle bei der Gestaltung der Unternehmenskultur spielen, sei Feedback auf allen Ebenen wichtig, um diese Diskrepanz anzugehen, lautet das Fazit der Studienautorinnen und -autoren. 

Autor(en): Nina Rheinheimer
Quelle: managerSeminare 291, Juni 2022
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben