News

Umschulung

Beschäftigte sind mehrheitlich offen für Quereinstieg

Die Mehrheit der Arbeitskräfte in Deutschland kann sich einen beruflichen Quereinstieg gut vorstellen. Das ist das Ergebnis des aktuellen HR Monitors, für den das HR-Marktforschungsunternehmen Trendence 4.939 Arbeitnehmerinnen und -nehmer befragt hat. In einem anderen Beruf zu arbeiten als ihrem aktuellen oder dem, den sie ursprünglich erlernt haben, können sich 62 Prozent der Beschäftigten mit sowie rund 60 Prozent ohne Hochschulabschluss vorstellen. Der Hauptgrund, warum Beschäftigte sich auf eine Umschulung einlassen würden, ist ein höheres Gehalt – rund 64 Prozent wären für mehr Geld zu einem Neustart in einem anderen beruflichen Umfeld bereit. Mehr Freizeit ist immerhin für rund 34 Prozent ein Anreiz und rund 26 Prozent nennen einen Standortwechsel als Grund. Unter Fachkräften ohne universitäre Ausbildung ist laut Studie das Gesundheitswesen die attraktivste Branche für einen Umstieg – bei Frauen (rund 45 Prozent) jedoch deutlich mehr als für Männer (rund 14 Prozent). Akademikerinnen und Akademiker zieht es dagegen eher in die IT-Industrie (rund 20 Prozent).

Anzeige
Neue SEMINARE, neue WeiterbildungsCHANCEN
Neue SEMINARE, neue WeiterbildungsCHANCEN
Lass dich inspirieren und stöbere durch unsere (neuen) Seminare aus dem mehr als Technik Seminarprogramm: Führungskräfteentwicklung, Projektmanagement, Methodenkompetenz, Soft Skills und IT-Kenntnisse!
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben