Tutorial
Tutorial

Erste Schritte zur Nutzung von Metaversen

Weiterbildung, Recruiting und Zusammenarbeit werden in Zukunft voraussichtlich immer häufiger in 3-D-Welten, sogenannten Metaversen, stattfinden. Fünf Tipps, die helfen, sich mit solchen Paralleluniversen vertraut zu machen und sie mit Mehrwert zu nutzen.

1. Nutzen Sie das Metaversum für Begegnungen.

3-D-Welten entfalten nur dann ihre volle Wirkung, wenn sie mehr bieten als die 2-D-Welt, also zum Beispiel Videokonferenzen, Wikis oder Chatprogramme. Das sollte beispielsweise bei Seminaren berücksichtigt werden. Henning Behrens, Experte für 3-D-Lernwelten aus Oldenburg, rät: „Legen Sie den Fokus auf Co-Kreation und Networking.“ Informationen könnten im Vorfeld gut über andere Medien vermittelt und Diskussionen über Video-Chat geführt werden. 3-D-Welten sollten dagegen vor allem für Begegnungen genutzt werden. Im virtuellen Seminarraum nur eine Präsentation abzuspulen, ergibt dagegen kaum Sinn.

2. Bieten Sie mehr als die Realität.

In der virtuellen Welt existieren mehr Interaktionsmöglichkeiten als in der realen, und Profis schöpfen das aus. Ein Seminar im Metaversum zum Beispiel kann mit einer Schnitzeljagd über den virtuellen Campus starten – statt mit einer drögen Vorstellungsrunde. Außerdem lassen sich in der Virtualität Schulungen wie ein Escape Room gestalten, mit Rätseln, die die Gruppe gemeinsam lösen muss.

Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Artikel

Lesen Sie jetzt weiter …

mit unserer Testmitgliedschaft von managerSeminare:

für nur 10 EUR einen Monat lang testen

Zugriff auf alle Artikel von managerSeminare

Sofortrabatte für Bücher, Lernbausteine & Filme

Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben