Tutorial
Tutorial

10 Lehren für den Hierarchie-Abbau

Die Transformation einer Organisation von einer hierarchischen Struktur in Richtung Selbstorganisation geht kaum ohne Schwierigkeiten und Fehler vonstatten. Daraus lassen sich allerdings Lehren ziehen, die auch für andere Umbau-Vorhaben nützlich sein können.

Keine Worthülsen

Hierarchie-Abbau klingt zwar nach einem hehren Ziel, muss letztlich aber handfest ein. Daher Vorsicht vor Worthülsen und überladenen Symbolen. Besonders der Kreis – als Organigramm ein beliebter Gegenentwurf zur klassichen Pyramiden-Struktur – darf keine Metapher bleiben, sondern muss praktisch gefüllt werden.

Brücken bauen

Eine Transformation löst sehr unterschiedliche Meinungen und Emotionen bei den handelnden Personen aus. Um möglichst viele „mitzunehmen“, ist es wichtig, transparent zu sein und immer das Warum zu erklären. Es hilft auch, das Alte nicht pauschal über Bord zu werfen, sondern Vorhandenes zu nutzen, um etwas Neues daraus zu machen.

Selbstorganisation braucht Führung

Führung – auch im Sinne von persönlicher Durchsetzungskraft – ist kein Widerspruch zum Hierarchie-Abbau, sondern oft unerlässlicher Teil des Prozesses. Wichtig ist allerdings, dass durch die Führung nicht das Was vorgegeben, sondern vor allem klare Rahmenbedingungen geschaffen und die selbstorganisierten Teams im Prozess begleitet und unterstützt werden.

Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Artikel

Lesen Sie jetzt weiter …

mit unserer Testmitgliedschaft von managerSeminare:

für nur 10 EUR einen Monat lang testen

Zugriff auf alle Artikel von managerSeminare

Sofortrabatte für Bücher, Lernbausteine & Filme

Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben