Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Transformation versus Change
© Foto: unpict/iStock

Veränderungsverwechslungen

Transformation versus Change

In der VUKA-Welt wird Veränderung nicht nur zur Gewohnheit. Sie wird auch vielfältiger. Wer gute Veränderungsbegleitung leisten möchte, muss vorab daher klären, worum es eigentlich geht. Entscheidend dabei ist die Differenzierung zwischen zwei Begriffen, die gern in einen Topf geworfen werden: Change und Transformation.

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper: 17,80 EUR

Inhalt:

  • Alles im Fluss: Wie Veränderung zur Gewohnheit wird – und Changemanagement deshalb an seine Grenzen stößt
  • Trendy Transformation: Warum man Change nicht einfach durch ein neues Buzzword ersetzen kann
  • Ziellos und planlos verändern? Wie sich Change abwickeln lässt und weshalb die gleichen Tools bei Transformation nicht funktionieren
  • Drei Fragen für mehr Orientierung: Worin sich die Herausforderungen für die Change- und für die Transformationsbegleitung unterscheiden
  • Zwischen Antreiber und Ermöglicherin: Wie die Antworten auf die drei Fragen den Weg zu guter Führungskräfteentwicklung weisen

Zentrale Botschaft:
Veränderungen gehören zum Leben wie Wespen zum Sommer: allgegenwärtig, aber lästig und bisweilen richtig schmerzhaft. Das ist spätestens klar, seit Anfang 2020 ein winziges Virus Arbeit und Gesellschaft im Handstreich auf den Kopf gestellt hat. Gleichzeitig aber versagen die bewährten Vorgehensweisen im Umgang mit Change immer häufiger, wie Studien seit Jahren belegen. Höchste Zeit also für eine Bestandsaufnahme, meinen Nele Graf, Professorin für HR an der Hochschule für angewandtes Management in Ismaning, und Pivi Scamperle, Weiterbildnerin bei der Schaeffler AG. Die Personalentwicklungsprofis machen deutlich, warum nicht jede Veränderung eine Transformation ist, woran sich die Unterschiede festmachen lassen, was sie für die Personalentwicklung konkret bedeuten und warum es fahrlässig ist, den Begriff Transformation – als trendy Buzzword – einfach als Synonym für den angestaubten Change zu benutzen.  

Extras:
  • Mehr zum Thema
  • Transformation versus Change
  • Tutorial: Change- oder Transformationsbegleitung?

Autor(en): Nele Graf, Pivi Scamperle
Quelle: managerSeminare 269, August 2020, Seite 60 - 67, 25678 Zeichen

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Akzeptieren Nicht akzeptieren