Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Sprechstunde beim Sprechtrainer

Soll ich meine Rede auswendig lernen?

Sprechstunde beim Sprechtrainer

Leserfrage: Manche Redner schreiben sich minutiös auf, was sie wann sagen. Bis hin zu jedem Witz. Andere haben zumindest ein Manuskript. Wieder andere vertrauen auf ihre Intuition. Was ist besser?

Kostenfrei
kostenfrei laden

Am Morgen des zweiten Seminartages kam eine Teilnehmerin zu mir und meinte, dass sie mich gegoogelt habe. Dann sagte sie: 'Da war ich schon ein bisschen enttäuscht. Sie haben im Internet dasselbe erzählt wie gestern im Seminar.' Sie weiß, dass ich viele Seminare und Vorträge halte, aber es wäre doch so schön gewesen, wenn die Pointen von gestern nur dieser Gruppe gehören würden.

Diese Art von Enttäuschung lässt sich nicht vermeiden. Sie wird nur deutlich stärker, wenn ich Text auswendig lerne und aus meinem Seminar oder Vortrag eine minutiös geplante Performance mache. Das ist dann wie ein Film, den ich zum zweiten Mal sehe. Redner, die ihren Anfang, ihre Geschichte...

Autor(en): Michael Rossié
Quelle: managerSeminare 212, November 2015, Seite 51 - 51 , 3300 Zeichen
ANZEIGE
  
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier