Management

Seminarlogistik

Seminare richtig organisieren

Gerade bei betriebsinternen Schulungen wird in Rezessionszeiten abgespeckt, obwohl doch das kognitive Potential der Mitarbeiter einer der wenigen unserer Industrie verbliebenen Wettbewerbsvorteile ist. Zusätzlich befinden wir uns in einem multiplen, lernintensiven Strukturwandel althergebrachter Organisations- und Managementstrukturen und die „Halbwertzeit” einmal erworbenen Wissens sinkt rapide, je kürzer die Entwicklungszyklen von Prozessen und Produkten werden. In diesem Umfeld bekommt die Frage „Wie kann man den Einsatz von Geldmitteln in der Aus- und Weiterbildung optimieren?” eine besondere Bedeutung.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Die zwei Hauptkomponenten einer Bildungsmaßnahme sind auf der einen Seite inhaltliche Aufbereitung und Darbietung des Lernstoffes, auf der anderen Seite alle anderen Maßnahmen und Tätigkeiten, die zur Erreichung eines positiven Lernerlebnisses und damit zum Erfolg der Maßnahme beitragen. Genau auf dieser „Schattenseite” liegt noch immer ein erhebliches Einsparpotential, das durch gezielter Maßnahmen aktiviert werden kann.

Die logistische Versorgung von Bildungsmaßnahmen läßt sich im wesentlichen in fünf Blöcke unterteilen, deren nahtloses Zusammenspiel einen Summeneffekt im Hinblick auf „Absturzsicherheit” und Kosten gewährleisten.

Beginnen wir mit dem auch zeitlich ersten Segment, der Seminaradminstration. Hierzu gehören Tätigkeiten wie Teilnehmerverwaltung, Zeitplanung, Trainer- und Raumbeschaffung sowie eine Vielzahl von zeitraubenden und strapaziösen Koordinierungs- und Verwaltungsaufgaben. Gerade im innerbetrieblichen Bildungswesen werden diese Aufgaben in den normalen Büroalltag integriert – sind also nebenbei und zumeist mit unzureichenden Werkzeugen zu erledigen…
Autor(en): Guido Feuerriegel
Quelle: managerSeminare 18, Januar 1995, Seite 46-50
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben