Beiträge m&t

Schreibtraining

Das Wichtigste zuerst

Ob kurze E-Mail oder komplexe Dokumentation, Forschungsergebnis, Workshop-Resümee oder Neukonzeption - um Kollegen und Chef zu informieren, ist häufig die schriftliche Form nötig. Unsere zweiteilige Serie zeigt, wie kleine Kniffe das verständliche Ausformulieren erleichtern. In dieser Ausgabe dreht sich alles um die Gliederung und Struktur des Textes.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
'Wie formuliere ich so, dass mein Fachwissen beim anderen ankommt?' Schwer lesbare Berichte haben weit reichende Folgen: Die Botschaft kommt nicht an, der Verfasser verschwendet Arbeitszeit und Energie im Kampf mit der richtigen Formulierung, der Leser quält sich mühselig durch kompliziertes Fach-Chinesisch und komplex aufgebaute Schachtelsätze. Wenn er das denn tut.

Häufig kapituliert er. Wenn sich die Arbeit und weitere Schriftstücke auf dem Schreibtisch türmen, können Berichte häufig nur grob überflogen werden. Sind Botschaften und Ergebnisse dann nicht klar herausgearbeitet, werden sie im schlimmsten Fall überlesen. Ein großer Teil der (Forschungs-) Arbeit und Kreativität des Mitarbeiters kommt nicht an. Frustrierend für alle Beteiligten, eine Energie- und Ressourcenverschwendung für das Unternehmen.

Einfache Hilfestellungen können hier schon fundamental bessere Ergebnisse erzielen. Wesentliche Bestandteile mehrseitiger Schriftstücke sind Aufbau und Struktur, dazu direkte Sätze in klarer Sprache.

Bevor der erste Satz auf das Papier gelangt, muss der Verfasser sich die Ausgangssituation des Lesers bewusst machen: Was will ich sagen? Wem will ich es sagen? Welchen Kenntnisstand hat der Empfänger? In welcher Situation befindet sich der Empfänger? Was soll der Empfänger mit der Information tun?
Autor(en): Corinne Ullrich
Quelle: management&training 09/03, September 2003, Seite 42-43
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben