News

Personalbeschaffung

Mehrheit der Unternehmen verfügt über eine eigene Recruiting-Abteilung oder -Organisation

Die meisten deutschen Unternehmen (62 Prozent) verfügen über eine eigenständige Recruiting-Organisation oder -Abteilung. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK), der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) und des Softwareentwicklungsunternehmens Wollmilchsau GmbH, für die bundesweit 1.121 Personalverantwortliche befragt wurden. Jede Recruiterin bzw. jeder Recruiter im Unternehmen betreut im Durchschnitt etwa 19 Stellen gleichzeitig und insgesamt 44 Stellen pro Jahr. Zu ihren Hauptaufgaben im Recruiting-Prozess gehören vor allem die Erstellung von Stellenanzeigen und die Festlegung von Jobtiteln (99 Prozent), die Sichtung von Bewerbungen (98 Prozent), die Teilnahme an Bewerbungsgesprächen (88 Prozent) und die Mitwirkung an Einstellungsentscheidungen (81 Prozent). Das Marktscreening und die Festlegung der Recruiting-Methodik gehören dagegen für 42 Prozent nicht zu den typischen Aufgaben, was zumindest laut Studie darauf hindeutet, dass vielen Unternehmen hier noch die Handlungsgrundlage in Form von Daten, Tools und Methoden fehlt, die ein datengetriebenes Recruiting ermöglichen.

Download des Studienberichts unter msmagazin.info/315Recruiting

Anzeige
Deutscher BGM-Förderpreis 2024
Deutscher BGM-Förderpreis 2024
Dieses Jahr suchen wir die besten Ideen zum Thema Mentale Gesundheit in der flexiblen Arbeitswelt. Mit dem Preis können Sie Ihre innovativen, gesundheitsfördernden Konzepte verwirklichen!
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben