Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Wandel auf Rezept

PE im Krankenhaus

Es sollte dem engen Zeitplan der Führungskräfte gerecht werden, Selbstverantwortung fördern und kostengünstig sein: So lauteten die Vorgaben für ein PE-Programm beim Städtischen Klinikum München. Zugleich wollte die Klinik ihre Leitlinien stützen und die Nachwehen einer Fusion auffangen. Wie es gelang, mit einer Schulungsmaßnahme im Change-Prozess viele Fliegen mit einer Klappe zu schlagen – und sogar einen kritischen Vorfall zu meistern.

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper: 9,80 EUR

Am Anfang gibt es eine Holzkiste, Skepsis und Neugier. Die Holzkiste sieht aus wie eine flache Pralinenschachtel – und tatsächlich enthält sie auch Schokolade. In der Hauptsache aber beinhaltet sie eine CD. Darauf eingebrannt sind Seminarunterlagen für ein Führungskräfteentwicklungsprogramm beim Städtischen Klinikum München. Und eben dieses Programm zieht die Neugier der Teilnehmer auf sich, aber erstmal auch deren Skepsis. Denn die 150 Pflegedienst- sowie Stationsleiter, die mit der Maßnahme angesprochen werden sollen, haben im Herbst 2009 einige unruhige Jahre des unternehmerischen Wandels hinter sich. Eine Unterbrechung ihrer täglichen Routinen – und sei es nur durch ein neues Seminarprogramm – kommt ihnen daher nicht sehr gelegen.

Die Vorgeschichte beginnt am 1. Januar 2005. Zu diesem Zeitpunkt werden fünf eigenständige Münchner Krankenhäuser sowie ein Institut für Pflegeberufe, ein Blutspendedienst und eine Wäscherei unter einem Dach zusammengefasst: Aus der Fusion entsteht die 'Städtisches Klinikum München GmbH', kurz: StKM.

Für die Mitarbeiter der vormals selbstständigen Krankenhäuser bedeutet das eine enorme Umstellung ihrer Arbeit und der etablierten Abläufe: Was sie vorher in Eigenregie organisierten, läuft nun zentral. Es gibt eine zentrale Verwaltung, Prozesse werden vereinheitlicht, Hierarchien neu geregelt. Beispielsweise wurden die einzelnen Kliniken früher nicht nur von einem Verwaltungsdirektor geführt, sondern auch von einem ärztlichen Direktor und einem Pflegedirektor.

Extras:

  • Führungprinzipien und Managementkompetenzen: Führungsgrundsätze im Klinikum
  • Städtisches Klinikum München GmbH: Das Unternehmen in Zahlen und Daten

Autor(en): Claudia Harss, Ruth Hoh
Quelle: managerSeminare 158, Mai 2011, Seite 74 - 79 , 23215 Zeichen

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier