News

Orientierungshilfe für Führungskräfte

Worauf es beim hybriden Arbeiten und Führen ankommt

Hybrides Arbeiten braucht ein hohes Maß an Vertrauen, gepaart mit verlässlichen Regelungen – das ist die Haupterkenntnis eines Forschungsprojekts, das die Studiengruppe Wirtschafts- und Werbepsychologie von Campus M21, einem dezentralen Studienangebot der Hochschule Mittweida, in Zusammenarbeit mit der berufundfamilie GmbH durchgeführt hat. Daten für die qualitative Befragung lieferten Interviews mit Personalverantwortlichen und Geschäftsführenden von 18 mittelständischen und großen Unternehmen im deutschsprachigen Raum, die aktuell und zukünftig Homeoffice anbieten. Mithilfe der Ergebnisse konnte berufundfamilie, Dienstleister und Think Tank zum Thema Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben, eine Mindmap entwickeln, die als Orientierungshilfe für Führungskräfte dienen soll: Das „Führungsfahrrad Hybrides Arbeiten“ beinhaltet Informationen zu Führungsaufgaben und Anforderungen an die Mitarbeitenden, die mit dem hybriden Arbeiten einhergehen. So veranschaulicht die Grafik die zentrale Rolle der Führungskraft (als Fahrerin bzw. Fahrer des Rads), die nicht nur sich selbst zum Führen auf Distanz befähigen, sondern auch die Selbstorganisation ihres Teams fördern und Kollaboration sowie Transparenz einfordern muss – diese Aspekte werden dargestellt als Vorder- und Hinterrad. Den Antrieb auf dem Weg zu erfolgreichem hybriden Arbeiten machen wiederum Rahmenbedingungen und betriebliche Vorgaben, etwa Dienstvereinbarungen, Datenschutz und Arbeitsplatzausstattung, aus. Die gesamtorganisatorische Ausrichtung wird durch ein Vorderlicht verbildlicht, die Aspekte Monitoring und Evaluation finden sich als Rücklicht in der Mindmap.

Die Mindmap „Führungsfahrrad Hybrides Arbeiten“ sowie zugehöriges Infomaterial können kostenlos heruntergeladen werden: bit.ly/3CeaHFW

Autor(en): Nathalie Ekrot
Quelle: managerSeminare 285, Dezember 2021
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben