Management

Organisationswandel durch Resonanz
Organisationswandel durch Resonanz

Swinging change

merken
Die Frage, wie es gelingt, dass Mitarbeitende beim Change mitziehen, wird diskutiert, seit Unternehmen systematisch Change betreiben. Ein aktueller Ansatz aus der Soziologie eröffnet in der alten Diskussion nun eine neue Perspektive: das Resonanz-Konzept von Hartmut Rosa. Es richtet den Blick auf die Bedingungen, unter denen Menschen gemeinsam in Bewegung und Veränderung kommen. Swinging Change sozusagen.
 Kostenfrei für Mitglieder von managerSeminare
Downloaden
 Kostenfrei für Mitglieder von managerSeminare
Downloaden

Inhalt:
  • Resonante vs. stumme Beziehungen: Die Grundidee der Resonanz-Theorie und warum diese für Change-Prozesse so bedeutsam ist
  • Bewegte Beweger: Warum die Führungskräfte im Change selbst Teil der Veränderung sein müssen
  • Wirkungsvolle Maßnahmen: Wie der Resonanz-Ansatz hilft, die Treffsicherheit von Maßnahmen zu erhöhen
  • Das Achsenmodell der Resonanz: Wo Resonanz im Change-Prozess entstehen und verloren gehen kann
  • Resonanz braucht Raum: Warum zu starre Taktung Resonanz dämpft und damit nachhaltige Veränderung verhindert

Zentrale Botschaft:
​Der Mensch ist ein Beziehungswesen. Die Sehnsucht nach fruchtbaren Beziehungen zu anderen Menschen, seiner Arbeit und seiner Umwelt, ist tief in ihm verankert. Sind die Beziehungen wechselseitig und lebendig, spricht Hartmut Rosas von 'Resonanz' – als Metapher für die Beziehungsqualität. In seiner gleichnamigen Theorie untersucht er die Bedingungen, unter denen Resonanz entsteht. Sein Ansatz ist ein Schlüssel zum Verständnis von Veränderungsprozessen in Organisationen: Wie kann Wandel so gestaltet werden, dass die Beziehungen resonant bleiben, auch wenn sie Veränderungen unterliegen? Denn nur so werden Menschen sich wirklich für die Zielsetzungen des Wandels einsetzen.
Extras:
  • Tutorial: Change-Ableitungen aus der Resonanz-Theorie
  • Der Resonanz-Begriff bei Hartmut Rosa
  • Change als Resonanz-Raum
  • Mehr zum Thema

Autor(en): Frieder Pfleghar, Barbara Hott
Quelle: managerSeminare 263, Februar 2020, Seite 48-55
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben