News

Neue deutsche Certified Speaking Professionals

2009 war es noch eine kleine Sensation in der deutschen Trainer- und Redner-Szene: Die US-amerikanische National Speakers Association (NSA) nahm Redetalent Sabine Asgodom feierlich als erste Deutsche in den Kreis ihrer Certified Speaking Professionals (CSPs) auf. Seither geht es Schlag auf Schlag, seit 2010 wurden jedes Jahr zwei oder drei Deutsche zu CSPs ernannt. Und im Sommer 2012 holten sich erneut drei deutschsprachige Referenten bei der NSA Convention den Titel ab. Eric Adler, Zach Davis und der in Südafrika lebende Speaker Wolfgang Riebe. Damit befinden sich unter den weltweit 600 gekürten Redeprofis nun neun deutschsprachige. Eigentlich wären es sogar zehn, aber Thomas Burzler, 2011 zum CSP ernannt, starb vor Kurzem bei einem Verkehrsunfall.
Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 175, Oktober 2012
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben