News

Netzwerke richtig nutzen

Je heterogener das Netzwerk, desto erfolgreicher die Frau. Zu diesem Schluss kommt Mark Lutter, Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung. Exemplarisch untersuchte er die Netzwerke von Schauspielerinnen anhand der Online-Plattform Internet Movie Database (IMDb), das Ergebnis sei aber auf alle Arbeitsmärkte übertragbar, die auf Projektarbeit basieren. Lutter vermutet, dass Frauen seltener durch Mentoren gefördert werden als Männer und deshalb bei Aufträgen, die über informelle Kanäle vergeben werden, das Nachsehen haben. Diesen Nachteil gleichen heterogene Netzwerke mit Menschen unterschiedlicher sozialer und kultureller Herkunft ihm zufolge aus.
Autor(en): (fin)
Quelle: managerSeminare 206, Mai 2015
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben