Natalya Nepomnyashcha in Characters
Natalya Nepomnyashcha in Characters

'Minimaler Input für größtmöglichen Output.'

​Natalya Nepomnyashcha – 1989 im ukrainischen Kiew geboren – wuchs in einem sozialen Brennpunkt in Bayern auf. Heute ist sie Senior Consultant bei einem Beratungsunternehmen und unterstützt mit ihrem Netzwerk Chancen Menschen aus armen und nicht akademischen Haushalten beim beruflichen Ein- und Aufstieg. Sie macht sich dafür stark, dass soziale Herkunft offiziell als Diversity-Faktor anerkannt wird. Im Interview erklärt sie, welche berufliche Herausforderung sie reizen würde, was sie niemals verpasst und was sie auch mal werden wollte.​

Meine beruflichen Stationen:Ich habe 2012 einen Masterabschluss in Großbritannien gemacht, war nach dem Studium der Internationalen Beziehungen bei mehreren NGOs tätig und bin später in die Beratung gegangen. 2016 habe ich Netzwerk Chancen gegründet. Parallel zu meinem Job als Unternehmensberaterin leite ich die Organisation ehrenamtlich.
Das wollte ich auch mal werden:Schauspielerin, wie vermutlich viele junge Mädchen.
Diese Herausforderung würde mich reizen:Chinesisch zu lernen.
Wen ich gern beraten oder trainieren würde:Die DAX-40-Vorstandsvorsitzenden zum Thema Diversität und wie man diese erreichen kann.
Mein Arbeitsplatz ist:Im Homeoffice.
Ich verpasse niemals:Internationale Eiskunstlauf-Wettbewerbe.
Als Nächstes lerne ich:Wie ich mich zum Sport motivieren kann.
So muss eine Führungskraft sein, damit ich ihr folgen würde:Sie sollte Wege aufzeigen, zuhören, sich für ihr Team interessieren, Erfahrungen teilen, nahbar und responsiv sein .
Mein Arbeitsmotto:Minimaler Input für größtmöglichen Output.
Diese Diskussion über die Arbeitswelt regt mich auf:Die Debatte darum, wie wir soziale Diversität in Unternehmen bringen.
Kontakt zu Natalya Nepomnyashcha: www.netzwerk-chancen.de
Anzeige
Seminar "Systemisch Kompakt"
Seminar "Systemisch Kompakt"
Systemisches Denken und Handeln erlernen anhand von Theorieinputs und vielen Praxisfällen. Für Führungskräfte, HRler*innen, Projektleiter*innen, interne und externe Fach- und Prozessberater*innen. Fundiert und praxisnah.

Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem kostenfreien Artikel der Zeitschrift managerSeminare!

Sie möchten regelmäßig Beiträge des Magazins lesen?

Für bereits 8 EUR können Sie die Mitgliedschaft von managerSeminare einen Monat lang ausführlich testen und von vielen weiteren Vorteilen profitieren.

Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben