Lernen

Multimedia

Zwischen Euphorie und Chaos oder: Der PC im Mittelpunkt

Auf der diesjährigen CeBIT ´93 gab es nur ein Wort: 'Multimedia'. Der Begriff wird immer weiter gefaßt, ausgewalzt und sinkt so langsam ab in die Bedeutungslosigkeit. Denn jeder versucht, die vermutete Sogwirkung des magischen Wortes zu nutzen, versucht auf den Multimediazug aufzuspringen, um an dem überall beschworenen Boom teilzuhaben. So ist eben alles 'multimedial': das computergestützte Lernen, der neue transportable LCD-Projektor, der um eine Video-Digitalisierungskarte erweiterte PC und das Bildtelefon, die immer populärer werdenden Videokonferenzsysteme aber auch Dia-Audiovisuals.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Stellen Sie sich nun folgendes vor: Der Redakteur dieses Artikels grinst Ihnen von ihrem Computerbildschirm entgegen. Eine darunterliegende Übersichtsgrafik gibt Ihnen die Möglichkeit, mit der Maus folgenden Überschriften anzuwählen:

o Was ist 'Multimedia'?
o Technische Möglichkeiten
o Anwendungsbereiche
o Warum fasziniert 'Multimedia'?
o Ausblick

Sie klicken jetzt mit der Maus die Überschrift 'Was ist 'Multimedia'?' an, das grinsende Gesicht beginnt sich zu bewegen und zu sprechen. Sie können nun den wichtigen Ausführungen des Redakteurs folgen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, das multimediale Ereignis zu jedem Zeitpunkt zu beenden, entweder, um ein anderes Stichwort anzuklicken oder um eine Grafik, ein Photo oder einen weiteren Informationsfilm (z.B. 'CBT in der betrieblichen Praxis') multimedial aufzunehmen:

Wodurch zeichnet sich 'Multimedia' aus? Auch wir kommen an einer Definition nicht vorbei. Gehen wir vom Wort aus: Es handelt sich um 'multi'-'media' (lat.) = viele Mittel. Und genau da endet auch schon die Übereinstimmung der mannigfaltigen Definitionen. 'Multimedia' ist demnach nichts anderes als der Einsatz von verschiedenen Medien an einem Ort für einen bestimmten Zweck. Nach dieser Definition ist dann allerdings auch schon der Fernseher (Kombination von Bild und Ton) multimedial. Traditionell versteht man aber unter 'Multimedia' den gemischten Medieneinsatz (z.B. Dias mit Video und dazu noch ein Overheadprojektor) z.B. bei Präsentationen.
Autor(en): Michael Seipel
Quelle: managerSeminare 12, Juli 1993, Seite 44-48
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben