News

Mittelstand

Arbeitsatmosphäre und Führung sind zentrale Kriterien bei der Jobsuche

Die meisten Beschäftigten, die sich für eine Stelle in mittelständischen Unternehmen interessieren, achten besonders auf eine gute Arbeitsatmosphäre und Führung. Das gehört zu den Ergebnissen des aktuellen Blue- und Grey-Collar-Reports, für den im Auftrag der Jobplattform Joblift deutschlandweit mehr als 1.500 Mitarbeitende befragt wurden, darunter drei Viertel ohne akademischen Abschluss. Für die Befragten sind mittelständische Unternehmen mit bis zu 500 Beschäftigten am attraktivsten – immerhin 48 Prozent können sich vorstellen, dort zu arbeiten. Von denen, die sich explizit für den Mittelstand interessieren, legt die Mehrheit großen Wert auf eine Arbeitsatmosphäre, die von familiärem Miteinander geprägt ist (75 Prozent), dicht gefolgt von fairer und menschlicher Führungsarbeit (73 Prozent). Auf dem dritten Platz der Jobkriterien steht die optimale Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (65 Prozent). Weniger wichtig sind den Mittelstandsaspiranten konkrete Aufstiegsmöglichkeiten und das Image des Unternehmens (jeweils 24 Prozent) sowie Weiterbildungsmaßnahmen (19 Prozent). 

Autor(en): Nina Rheinheimer
Quelle: managerSeminare 296, November 2022, Seite 8
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben