News

Missverstandene mittelalte Manager

Leistungsstreben und Statusdenken sind die größten Treiber von Managern 40 plus – glaubt die Personalabteilung. Eine Befragung der Hochschule Niederrhein unter 60 Managern jenseits der 40 ergab jedoch, dass für sie der Inhalt ihrer Tätigkeit am weitesten oben rangiert, gefolgt vom sozialen Klima. Weiteres Missverständnis: Die Manager mittleren Alters verstehen sich in erster Linie als Wissensvermittler, HR dagegen sieht sie als eingefahrene Führungskräfte, die stark gewohnheits­orientiert agieren und in ihrem Denken verkrustet sind.
Autor(en): (fin)
Quelle: managerSeminare 206, Mai 2015
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben