News

Max Meier-Maletz will im ukrainischen Trainingsmarkt Fuß fassen

Max Meier-Maletz expandiert nach Osten: Das Urgestein des Verkaufs- und Führungstrainings macht sich seine IHK-geprüften Russischkenntnisse zunutze und verbreitet sein Lizenzsystem branchenspezifischer mediengesteuerter Gruppentrainingsprogramme neuerdings in der Ukraine. Weitere russischsprachige Länder sollen folgen. Der Meier-Maletz-USP: Nicht nur die Seminarunterlagen liegen in russischer Sprache vor, der Meister weist die Lizenznehmer auch auf Russisch in ihre Aufgaben ein. Infos per E-Mail.
Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 113, August 2007
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben