Matthias Wölkner über missverstandene Achtsamkeit

'Der Hype um Wertschätzung ist Blödsinn'

Alle Firmen predigen: Wertschätzung ist das wichtigste Gut. Wertschätzung soll Teil der Firmenkultur sein. Führungskräfte müssen sich bei fast jedem Seminar anhören, dass Wertschätzung der Bringer sei. Suggeriert wird, dass Wertschätzung eine Technik ist, die man lernen und strategisch einsetzen kann. Das jedoch ist ein Trugschluss, findet der Unternehmensberater und Coach Matthias Wölkner.
Matthias Wölkner ist Inhaber der Woelkner Consulting GmbH in Böblingen/Altdorf. Er arbeitet als systemisch orientierter Unternehmensberater, Coach und Trainer und bloggt regelmäßig über Themen wie Selbstführung und Führung.
Autor(en): Matthias Wölkner
Quelle: managerSeminare 205, April 2015, Seite 16-17
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben