Wissen

Marketing via Lebenslauf

Bunter Hund oder graue Maus?

Das zentrale Marketinginstrument von Trainern und Beratern wird in seiner Bedeutung gerne verkannt: Es ist der Lebenslauf. Die Darstellung des fachlichen und persönlichen Profils entscheidet darüber, ob der Kunde den Trainer kompetent findet, glaubwürdig und sympathisch. Was können Trainer und Berater tun, um das Story-Potenzial ihrer Geschichte voll auszuschöpfen und gut rüberzubringen?
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Der Lebenslauf eines Trainers, Coaches oder Beraters ist aus Marketing-Sicht eine der wichtigsten, vielleicht sogar die wichtigste Seite des Marktauftritts. Gleich ob Internet, Broschüre, Buch oder andere PR- und Werbemöglichkeiten: Ihr Profil als Trainer, Coach oder Berater ist ein effektives Verkaufsinstrument. Denn es erfüllt für den Kunden drei wichtige Funktionen.

Die erste Funktion: Der Kunde kann Ihre Authentizität überprüfen

Der Beratungsbranche wird zuweilen nachgesagt, auch wenige Fakten durch verbales Aufblasen so darzustellen, als handele es sich um eine große Sache und als sei das Rad neu erfunden worden. Das, was ein Berater mit komplizierten, großartig klingenden Worten versprechen will, kann er häufig schon aus der Natur der Sache heraus nicht erfüllen. Schein und Sein klaffen auseinander. Von solchen verbalen Aufblas-Manövern einmal abgesehen gibt es auch sonst viele Berater, die nicht unbedingt leben, was sie sagen und schreiben.

Umso mehr braucht Ihr Kunde die Gewissheit: Ihre Person ist glaubwürdig. Um das herauszufinden, vergleicht er Ihre Aussagen auf der Internetseite sowie Inhalte aus Ihren Fachartikeln oder Büchern mit Ihrem Profil. Passen alle Informationen zusammen? Realisieren Sie selbst, was Sie anderen vermitteln? Wenn Sie hier punkten, haben Sie die erste Hürde genommen.

Extras:
  • Muster-Profil - So sieht eine gelungenes Faktenprofil aus
  • Muster-Profil - So sieht eine gelungene persönliche Vorstellung aus
  • Literaturtipp: Kurzrezension eines Buches zum Thema Trainermarketing
Autor(en): Giso Weyand
Quelle: managerSeminare 94, Januar 2006, Seite 48-53
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben