Management

Lernfeld Unternehmen

Mitarbeiter gezielt entwickeln

Der Arbeitsplatz ist als Lernfeld geradezu prädestiniert, wenn die Voraussetzungen stimmen: Lern- und Wertschöpfungsprozeß müssen wieder miteinander verbunden werden – denn das eine ist ohne das andere nicht möglich.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Eine alte Erkenntnis erlebt ihr Comeback: Der Arbeitsplatz als effektiver wie effizienter Ort des Lehrens und Lernens zählt bereits seit Jahrzehnten zu den latent gelobten Stützpfeilern des deutschen (dualen) Ausbildungsystems. Was also liegt näher, als diesen Lernort auch für die betriebliche Weiterbildung zu nutzen – zumal, wenn uns ebenso latent die Vokabel vom „lebenslangen Lernen” daran erinnert, daß die Zeiten endgültig vorbei sind, in denen sich Lernen und Arbeiten räumlich und zeitlich voneinander trennen ließen?

Verstärkt wird der Trend zur Wiederentdeckung des Lernortes Arbeitsplatz durch den Zwang zu allumfassender Sparsamkeit. Rezession, verlorene Marktanteile und handfeste Existenznöte gaben immerhin den entscheidenden Anstoß, der dem Lernort Arbeitsplatz zu neuer Popularität verhalf – verbunden mit der Erkenntnis: Es sind ausufernde Arbeits- und Kompetenzteilung, bürokratische Entscheidungswege und mangelhafte Wertschöpfung, kurz: es ist die Art der bisherigen Unternehmensorganisation, die konstruktives Lernen nicht nur behindert, sondern teilweise sogar bestraft und unmöglich macht. Mit der rasanten Einführung von Lean Management- und Business Reengineering-Konzepten – Vokabeln wie „Kulturschock”, „Revolution”, „Radikalkur” belegen dabei eindrucksvoll, wie „gut” die Unternehmen darauf vorbereitet waren – offenbart sich gleichzeitig ein immenses Weiterbildungsbedürfnis „vor Ort”. Es gilt, die im tayloristischen System der Arbeitsteilung „erlernte Hilflosigkeit” zu überwinden, um zu einer „lernenden Organisation” zu kommen, die diesen Namen tatsächlich verdient…
Autor(en): Jürgen Graf, Peter Stumber
Quelle: managerSeminare 18, Januar 1995, Seite 74-81
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben