News e-le@rning

Kooperatives Online-Training: Lernen statt schnattern

Neue Chat-Werkzeuge für e-Learning-Anwendungen hat das Fraunhofer-Institut für Integrierte Publikations- und Informationssysteme (IPSI), Darmstadt, entwickelt. Die Wissenschaftler sind davon überzeugt, dass sie damit dem Bedarf der Anbieter von Online-Trainings entgegen kommen. Diese nämlich haben einer erst kürzlich vom IPSI durchgeführten Studie zufolge zwar die Vorteile der Lerner-Kooperation beim Online-Training erkannt, sind derzeit aber oft nicht in der Lage, solche Lernformen erfolgreich zu realisieren. Die Einbettung eines Virtual Classroom in die bestehende IT-Struktur ist z.B. für viele zu aufwendig. Das weit verbreitete Kooperationsinstrument Chat halten indes nur 19 Prozent der 42 Anbieter, die sich an der Untersuchung beteiligt haben, tatsächlich für ein gut geeignetes Lernmittel. Dem Studienleiter Dr. Stefan Muenzer zufolge erleben sie das Tool in seiner klassischen Form als chaotisch: Der Austausch läuft ungesteuert und daher oft uneffektiv ab. Gleichwohl seien Chats, so Muenzer, grundsätzlich eine kostengünstige und sinnvolle Alternative - etwa zu teuren Audio-Videokonferenzen - , vorausgesetzt, sie erlauben es Kleingruppen, strukturiert und ohne sich mit lästigen Koordinationsproblemen herumschlagen zu müssen, miteinander zu lernen.

Das von den Fraunhofer Forschern entwickelte Tool soll genau dies leisten: Es stellt den Teilnehmern u.a. Lerndokumente zur Verfügung, koordiniert die Zeit, die sie für bestimmte Aufgaben aufwenden sollen, weist ihnen Rollen zu, erstellt Transkripte von Rollenspielen und macht es möglich, das Skript anschließend, während des Chats, gemeinsam zu analysieren. Der Tutor wird kontinuierlich über den Lernstand der Kleingruppen informiert und kann sich bei Bedarf einschalten. Das macht es möglich, mehr Lernende mit weniger Tutoren effektiv zu betreuen. Infos und ein pdf der Studienergebnisse im Internet.

Häufig genutzte synchrone Kooperationswerkzeuge

- Chat 81 %
- Virtuelles Klassenzimmer 48%
- Application Sharing 43%
- Whiteboard 38%
- Audio- und Videoconferencing 33%

Quelle: 'Gemeinsam Online-Lernen: Technologien & Lernszenarien - Auswertung einer Umfrage des Fraunhofer IPSI', 2003.
Autor(en): (jum)
Quelle: e-le@rning Heft 01/04, Februar 2004
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben