News

Kartenspiel für Führungskräfte

Chef-Feedback auf die spielerische Art

Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht? Eine simple Möglichkeit, das eigene Führungsverhalten zu verbessern, bietet sich in Gestalt eines neuen Kartenspiels, das der Führungskräftetrainer und Geschäftsführer-Coach Bernd Geropp gemeinsam mit dem Marketingexperten Markus Selders – beide mit Firmensitz in Aachen – entwickelt hat. Das Set umfasst 32 Karten mit Tipps zu Feldern wie Feedback, Motivation und Zeitmanagement. Beispiel: 'Seien Sie immer erreichbar, aber nicht immer verfügbar' oder 'Mikro-managen Sie nicht!'. Als Führungskraft kann man zwecks Selbstcoaching jeden Morgen eine Spielkarte ziehen und sich die Aufgabe setzen, den Tag über besonders darauf zu achten, dem Führungstipp gerecht zu werden. Das Spiel lässt sich aber auch einsetzen, um die Kommunikation zwischen Führungskraft und Mitarbeiter zu erleichtern. Vor allem, wenn es darum geht, dem Chef im Mitarbeitergespräch Feedback zu geben. Die Führungskraft kann ihr Gegenüber zum Beispiel auffordern, ihr aus jedem Themenfeld je eine Karte vorzulegen, die ein Verhalten adressiert, in dem sie – aus Sicht des Mitarbeiters – den größten Entwicklungsbedarf hat. Oder der Mitarbeiter legt seinem Chef vier Karten mit Themen vor, in denen er selbst Unterstützungsbedarf hat. Der Umweg über die Spielkarten – die wie in einem klassischen Kartenspiel als Kreuz-, Pik-, Herz- und Karo-Karte gestaltet sind – soll den Anwendern helfen, leichter und unverkrampfter mit dem sonst oft schwierigen Thema Feedback umzugehen. Kostenpunkt: 29,50 Euro. Infos unter www.BusinessLeaderCards.de.
Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 210, September 2015
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben