News

Kahlkopf fördert Karriere

Eine Glatze kann das Erklimmen der Karriereleiter erleichtern. Dieser Schluss lässt sich aus einem Experiment an der Universität von Pennsylvania ziehen. Albert Mannes zeigte seinen Probanden Aufnahmen von Männern mit und ohne Haaren und bat sie um eine Charaktereinschätzung der Personen. Ergebnis: Die Glatzköpfe wurden im Schnitt unter anderem als führungsstärker, dominanter und tatkräftiger eingeschätzt. Das könnte damit zusammenhängen, schreibt der Managementprofessor in dem im Social Psychological and Personality Science Journal veröffentlichten Studienbericht, dass in Film und Fernsehen häufig Soldaten und Actionhelden mit Glatze zu sehen sind. Nicht überraschend: Männer mit Fast-Glatze, die ihre übrig gebliebenen Haare über die kahlen Stellen kämmen, wurden als besonders entscheidungsschwach und wenig einflussreich beurteilt.
Autor(en): (ama)
Quelle: managerSeminare 180, März 2013
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben