Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Coaching erfolgreich implementieren

International erforscht

Plan- und ziellos - so wird Coaching in vielen Firmen eingesetzt. Der Grund: Den Verantwortlichen fehlt das Wissen darüber, wie Coaching-Maßnahmen sinnvoll implementiert werden können. Nun jedoch hat ein internationales Forschungsprojekt erstmals wissenschaftlich fundierte Kriterien für die erfolgreiche Einführung und Verankerung von Coaching identifiziert. Studienautor Frank Bresser stellt in managerSeminare die wichtigsten Erfolgsfaktoren vor.

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper: 8,50 EUR

Wenn es darum geht, Coaching systematisch in Organisationen zu implementieren, sind Human-Resources-Manager weitgehend auf sich allein gestellt. Und nicht nur das: Fundierte Kenntnisse darüber, was denn eigentlich bei der Implementierung zu beachten ist, damit sich die Coaching-Maßnahmen für das Unternehmen lohnen, fehlen ihnen.

Tatsächlich steckt die Implementierung von Coaching noch in den Kinderschuhen. Es mag viele Modelle und Theorien zu Coaching geben, doch welche von diesen befassen sich schon mit der Frage, welche Prozesse und Schritte Organisationen in Gang setzen müssen, um optimale Ergebnisse mit Coaching zu erzielen? Und welche von diesen Modellen und Theorien sind wirklich fundiert, verlässlich und zur praktischen Anwendung geeignet?

Genau dieser Frage der Implementierung von Coaching ging das coaching research project nach, das im Jahr 2005 von mir ins Leben gerufen und von der East London Business School und der Rheinischen Fachhochschule Köln unterstützt wurde. Zielsetzung dieses internationalen Forschungsprojektes war es, dem unbefriedigenden Zustand, dass Coaching meist ohne Plan und System in Betrieben eingeführt wird, ein Ende zu bereiten. Kurzum: Es ging darum, die wichtigsten Erfolgsfaktoren von Coaching-Programmen herauszufinden und einen fundierten, systematischen Leitfaden zur optimalen Implementierung von Coaching in Unternehmen zu entwickeln.

Ergebnisse des Projekts, das von der East London Business School mit dem Prädikat 'Distinction' (engl.: mit Auszeichnung) bedacht wurde, liegen nun vor. Sie stellen erstmals eine wissenschaftlich fundierte Basis dar, an der sich Entscheidungsträger bei der Einführung und Umsetzung von Coaching im Unternehmen orientieren können.

Extras:

  • So wurde recherchiert und diese Personen wurden befragt - das Untersuchungsdesign.
  • Drei deutsche Eigenarten, die bei der Implementierung von Coaching bedacht werden sollten.
  • Nützliche Fragen, die sich HR-Manager, Coaches und Coach-Trainer stellen sollten, wenn sie die Ergebnisse der Studie für ihre Arbeit nutzen wollen.
  • Die zehn wichtigsten Erfolgsfaktoren zur Implementierung von Coaching.
  • Vom Selbstcoaching über die Führungskraft als Coach bis hin zu einer Coaching-Unternehmenskultur - verschiedene Ebenen und Grade der Implementierung von Coaching.
  • Service: Links zum kostenlosen Download einer Zusammenfassung der Studienergebnisse sowie zu einem Fachartikel über die Professionalisierung von Coaching im Unternehmen und Hinweis auf ein Seminar zum Thema Implementierung von Coaching.

Autor(en): Frank Bresser
Quelle: managerSeminare 96, März 2006, Seite 66 - 73 , 26073 Zeichen

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier