Beiträge m&t

Führen mit Zielen

Eine Vorgabe mit Leben füllen

Obwohl Zielvereinbarungssysteme in vielen Unternehmen eingeführt sind, erreichen nicht alle die gewünschte Wirkung. Die RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland - die Automobilbank für Renault und Nissan - hat es geschafft, aus einer Konzernvorgabe ein akzeptiertes und aktiv eingefordertes Führungsinstrument zu machen.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Wie in vielen Unternehmen, so war es auch bei RCI Vorgabe des Konzerns, unternehmensweit das Führen mit Zielen als Steuerungsinstrument einzuführen. Davon erhoffte sich die Geschäftsführung in Deutschland vor allem Folgendes:

  • Alle Mitarbeiter sollten klar informiert sein über die Unternehmensziele und ihren persönlichen Beitrag, um diese zu erreichen.
  • Die Energien und Ressourcen in jedem Führungsbereich sollten zielorientiert auf die wesentlichen Aspekte hin eingesetzt werden.
  • Eigeninitiative und Eigenverantwortung der Mitarbeiter sollten gefördert werden, um so ein höheres Engagement und Selbstverpflichtung (Commitment) zu erreichen.
  • Die Beurteilung und das Feedback über Arbeitsergebnisse sollte auf Basis klarer Vereinbarungen und messbarer Kriterien erfolgen.


Mit diesen Zielen vor Augen wurden im Jahr 2000 die Führungskräfte aufgefordert, mit ihren Mitarbeitern für das Geschäftsjahr 2001 Zielvereinbarungsgespräche zu führen und diese in einem vorgegebenen Formular zu dokumentieren.

Es zeigte sich recht schnell, dass die inhaltliche Qualität der eingereichten Zielvereinbarungen sehr unterschiedlich war und im Wesentlichen drei Probleme auftauchten, die typisch sind...
Autor(en): Christian Stöwe, Gabriele Aplowski
Quelle: management&training 04/04, April 2004, Seite 26-28
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben