News

Fachkräftemangel

Unternehmen setzen auf Headhunter

Aufgrund der anhaltenden gähnenden Leere auf dem Arbeitsmarkt nehmen immer mehr Unternehmen die Unterstützung durch Personalberater in Anspruch – und verhelfen der Branche dadurch zum Aufschwung. Zumindest legen das die Ergebnisse einer Studie des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberatungen (BDU) unter rund 200 Personalberatungsunternehmen nahe. So ist der Umsatz in der Branche 2021 auf ein neues Allzeithoch von 2,7 Milliarden Euro gestiegen. Dies entspricht einem prozentualen Plus von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Und auch für 2022 sind die Aussichten trotz des Ukrainekrieges, durch den die Branche einen leichten Dämpfer erfahren hat, nicht schlecht: 60 Prozent der Befragten gaben an, momentan mit ihren Umsätzen über ihren Budgetplanungen zu liegen. Und die Unternehmen freuen sich indes über neue Talente: Durch Headhunter wurden im vergangenen Jahr 16 Prozent mehr Stellen besetzt als im Jahr zuvor.

Autor(en): Sarah Lambers
Quelle: managerSeminare 297, Dezember 2022
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben