News

Ein tief Gefallener packt aus

'Mindset neu ausrichten – vom Scheitern und Wiederaufstehen' – so lautet der Titel eines Vortrags, den Thomas Middelhoff, ehemals CEO des Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor, auf dem Anfang Dezember 2020 stattfindenden Peter Hertweck Forum halten will. Der frühere Spitzenmanager hat einen schwindel­erregenden Absturz erlebt: Sein glamouröses Leben endete rapide, als er wegen Untreue und Steuerhinterziehung zu einer Haftstrafe von drei Jahren verurteilt wurde und nahezu sein gesamtes privates Vermögen verlor. Middelhoff fühlt sich bis heute nicht im juristischen Sinne schuldig, spricht aber von einer 'moralischen Schuld', die er auf sich geladen habe: 'Weil ich in Teilen meinen Charakter verloren und gegen die Wertmaßstäbe der Gesellschaft verstoßen habe.' Auch beim Peter Hertweck Forum, das sich unter anderem an mittelständische Unternehmer, Nachfolger und Topmanager richtet und am 2. und 3. Dezember 2020 sowohl als Online-, als auch Live-Event im Europapark Rust stattfindet, wird es darum gehen, 'was wirklich wichtig ist im Unternehmer-Leben'. Middelhoff, der von sich sagt, als reicher Mensch 'auch nicht glücklicher als heute gewesen' zu sein, dürfte jedenfalls nicht nur dem Publikum, sondern auch den erfolgsverwöhnten Managementpromis und Entrepreneuren, die neben ihm auf der Referentenliste stehen, jede Menge Stoff zum Nachdenken liefern.
Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 270, September 2020
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben