News

Ein Guru ist gegangen

Stephen R. Covey ist tot. Er starb, 79-jährig, am 16. Juli 2012 an den Langzeitfolgen eines im April erlittenen Fahrradunfalls. Der US-amerikanische Managementberater und Redner erlangte vor allem als Autor von Ratgeberbüchern zur Selbstentwicklung Weltruhm. Sein Bestseller 'Die 7 Wege zur Effektivität' ging weltweit zwanzig Millionen Mal über die Verkaufstheken. Covey beschreibt darin Werte, Tugenden und Prinzipien, die aus seiner Sicht erfolgreiche Selbstführung und damit auch erfolgreiche Führung ermöglichen. Auch mit seinem 2008 erschienenen Werk 'Der 8. Weg' über den Wert der inneren Berufung, schaffte es der US-Guru in den Olymp der Business-Autoren. Der Zeitschrift Time Magazine zufolge gehörte der gläubige Mormone, für den stets das Menschlich-Charakterliche im Zentrum des Führungserfolges stand, zu den 25 einflussreichsten US-Amerikanern. Coveys letztes Buch 'Die 3. Alternative' wird im Oktober 2012 im Gabal Verlag erscheinen. Darin beschäftigt sich der Autor mit einer win-win-orientierten Lösung von Konflikten.
Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 174, September 2012
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben