News e-le@rning

Edutainment: Wissen spielerisch aufbereiten

Dass Lernen Spaß machen kann will die Provadis GmbH, Frankfurt, mit ihren FIT-Anwendungen beweisen. Es handelt sich dabei um feste spielerische Lernumgebungen, in die Inhalte, sprich Fragen, Antworten und Kommentare zu einem bestimmten Themengebiet, eingepflegt werden können. Bislang hatte der Bildungsdienstleister der Höchst AG seine Edutainment-Idee für interne Zwecke genutzt, jetzt sollen auch Externe in den Genuss kommen, trockenes Wissen spielerisch aufzubereiten:
FIT stellt Varianten wie Memory, Kreuzworträtsel und Lückentexte zur Auswahl. Zudem gibt es das 'Adventure in 3D', bei dem der Lernende in eine vorgegebene Rolle schlüpft, um im Rahmen von acht verschiedenen Spielszenen Fragen zu beantworten. Die Rückmeldung 'richtig' oder 'falsch' erhält er vom Programm, nicht richtig beantwortete Fragen werden in späteren Spielsituationen wiederholt.
Laut Provadis sind die Inhalte des Systems leicht austauschbar und mit Hilfe des FIT-Editors auch von Programmier-Laien einzustellen. Nicht nur Fragen, Antworten und Kommentare können eingebunden werden, sondern auch Visualisierungen durch Fotos oder Grafiken sowie Animationen, Videos und Ton.
Nähere Infos zu dem Programm, das sich laut Provadis insbesondere für die Vorbereitung von Prüfungen und das Trainieren standardisierter Inhalte wie Vokabeln oder Rechtsnormen eignet, finden sich unter
Autor(en): (pwa)
Quelle: e-le@rning Heft 02/02, Mai 2002
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben