Führung

Die Influencer-Facette der Führung
Die Influencer-Facette der Führung

Follow Me – Follow You

merken
Leadership ist vom anderen Ende her gedacht Followership. Denn Führungskräfte müssen andere Menschen hinter sich bringen, sie für die Ziele des Unternehmens gewinnen und für Ideen begeistern. Wie Menschen zu Followern werden, wissen vor allem die Social Influencer. Von einigen ihrer Maximen können sich Führungskräfte inspirieren lassen.

Preview

Follow Me – Follow You: Warum starke Teams durch vorbildliche Führung entstehen

Mut zur Nähe: Wie Bindung und Zugehörigkeit verstärkt werden

Mut zum Markanten: Was andere Menschen berührt und aufrüttelt

Mutig im Shitstorm-Hagel: Wie Kritik an einer Person in Achtung für die Person umschlägt

Freimütig wertschätzen: Welche großen Kreise kleine Signale der Anerkennung ziehen


Cover managerSeminare 279 vom 21.05.2021Hier geht es zur gesamten Ausgabe managerSeminare 279

Wir alle sind uns einig: In der Komplexität, in der sich Organisationen bewegen, sind die Kreativität und der Einsatz eines jeden und einer jeden Einzelnen gefragt. Doch als Team wie als Einzelperson zu erstarken, ein inspirierendes Miteinander zu entwickeln und Verantwortung für eigene Initiativen zu übernehmen – all das geschieht nicht von selbst. Vielmehr ist eine Teamführung erforderlich, die Maßstäbe setzt und als Vorbild dient. Der Erfolg eines Teams hängt davon ab, wie gut die Führungskraft auf ihre Mitarbeitenden einwirkt und einen Teamspirit erzeugt, der alle zum motivierten Arbeiten für die Unternehmensziele bewegt. Sprich: Gute Teams haben starke Leader, denen die Mitarbeitenden gerne und freiwillig folgen. Leadership ist vice versa Followership.

Wie Followership entsteht, weiß keine Personengruppe besser als die der Influencer des öffentlichen Lebens – Menschen, die von anderen geschätzt werden und deren Meinung maßgeblich ist. Gemeint sind zum einen die Influencer aus den Social Media, die auf den Internetkanälen mit ihren Botschaften Zigtausend oder sogar viele Millionen Follower ansprechen, zum anderen genauso Persönlichkeiten aus Sport, Politik, Kultur und Wirtschaft, die zwar vielleicht twittern und bloggen, ansonsten aber eher Fernsehbühnen, Zeitungsspalten und Keynote Stages nutzen, um zu verkünden, wofür sie stehen. Ob im Netz oder in der analogen Welt – Influencer geben sich so, dass zahlreiche Fans sich an sie binden. Von einigen ihrer Vorgehensweisen können Führungskräfte daher lernen. Insbesondere vier Influencer-Maximen liefern Inspirationen.

Maxime 1

Sei nahbar.

Von unübertroffener Bedeutung ist fraglos eine gute Beziehung zwischen Führungskraft und Mitarbeitenden. Influencer bauen eine Beziehung zu anderen Menschen auf, indem sie sich nahbar zeigen und Privates teilen. Sie geben bekannt, wie sie leben und was sie mögen, filmen ihre Haustiere, präsentieren ihren Garten und den Drink, den sie dort gerade genießen. Auch Führungskräfte tun gut daran zu zeigen, welche Privatperson sich hinter ihrer beruflichen Rolle verbirgt. Wie weit sie hierbei gehen möchten, entscheiden sie natürlich individuell, denn jeder Mensch hat ein eigenes Bedürfnis, wie sehr das Privatleben abgeschirmt werden sollte – und auch die jeweilige Branche, in der gearbeitet wird, setzt Grenzen. Doch eins ist sicher und gilt überall: Menschen folgen Menschen, weil und wenn sie Ähnlichkeiten entdecken. Ähnlichkeiten vermitteln das Gefühl von Sicherheit. Sie suggerieren, dass auch in Krisenzeiten auf die Führungskraft Verlass ist. Man sitzt mit ihr im selben Boot, und allein das schon beruhigt.

Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Artikel

Lesen Sie jetzt weiter …

mit unserem Testabonnement von managerSeminare:

für nur 8,00 EUR einen Monat lang testen

Zugriff auf alle Artikel von managerSeminare

Sofortrabatte für Bücher, Lernbausteine & Filme

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben