Beiträge m&t

Der m&t Seminartest

SAP-Projektmanagement

SAP R/3 hat sich zu einer betrieblichen Standardsoftware entwickelt und ist auf ihrem Gebiet inzwischen weltweit Markt- und Technologieführer. Die rasanten Zuwächse von R/3-Installationen lassen erahnen, dass der Bedarf an Schulungen für die Teilnehmer und Verantwortlichen einer SAP-Einführung immer noch groß ist. management & training hat ein SAP-Projektmanagementseminar besucht und bewertet.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
SAP bietet mit R/3 eine integrierte Standardsoftware für alle betrieblichen Anwendungsbereiche wie Rechnungswesen, Logistik und Personalwirtschaft an. Die betriebswirtschaftlichen Funktionen sind vorprogrammiert und müssen an die Anforderungen des Kunden angepasst werden. An all diejenigen, die für eine erfolgreiche Einführung von einem oder mehreren Modulen der SAP-Software verantwortlich sind, richtet sich das Seminar SAP-Projektmanagement.

Die Einführung einer neuen betrieblichen Standardsoftware bedeutet für alle Unternehmen eine Aufgabe mit sehr hohem Komplexitätsgrad. Damit dies für das einführende Unternehmen nicht zu einem hohen, schwer kalkulierbaren Risiko wird, sollten Unternehmen auf die Vorbereitung und Schulung ihrer Mitarbeiter großen Wert legen.

Nach Walldorf kommen Ende November 18 Teilnehmer für das dreitägige Seminar Projektmanagement zusammen. Alle haben schon die unterschiedlichsten Erfahrungen im oder durch das Projektmanagement gesammelt. Während der üblichen Vorstellungsrunde formuliert jeder seine Erwartungen an den Kurs und heftet diese stichwortartig an eine Pinnwand. Schon jetzt wird klar, wie heterogen die Gruppe ist.

Die Bandbreite der Erwartungen geht von sehr vagen Formulierungen wie 'neue Impulse sammeln' bis hin zu ganz konkreten Wünschen: 'Wie kalkuliere ich ein Projekt, da gibt es doch ein Tool von SAP?'. Die Kursleiter Carsten Jens und Kai Riemann fassen die Erwartungen der Teilnehmer zusammen und erläutern mittels einer Folienpräsentation den Aufbau und die Lernziele des Kurses.
Autor(en): Christoph Werner
Quelle: management&training 02/02, Februar 2002, Seite 36-37
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben