Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Denkfallen in Krisen vermeiden
© ​ Martin Barraud/iStock ​

Nimm dein Denken in die Hand!

Denkfallen in Krisen vermeiden

In Krisen schalten wir gedanklich oft in den Automodus – der uns zielsicher in die immer gleichen Denkfallen führt. Die gute Nachricht: Sie zu umgehen und unsere Gedanken wieder in Bahnen zu lenken, die uns weiterbringen und letztlich durch die Krise führen, ist keine Rocket Science.


kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare

Inhalt:

  • Opfer der Umstände oder Gestalter des Denkens? Die Gretchenfrage in jeder Krisensituation
  • Ausstieg aus der Angstfalle: Diffuse Befürchtungen einem Realitätscheck unterziehen
  • Im Bann der eigenen Schwächen: Wie es gelingt, den Fokus auf die eigenen Stärken zu richten und warum das so wichtig ist
  • Selektive Selbstsicht: Warum der typische Ich-Fokus in Krisen kontraproduktiv ist und wie sich der Blick erweitern lässt
  • Planvoll in die Handlungsblockade: Warum es in Krisen sinnvoller ist, einem Motto zu folgen als einem Plan

Zentrale Botschaft:
​Statt uns mit dem zu beschäftigen, was außerhalb unseres Einflusses liegt, sollten wir in Krisenzeiten unsere gesamte Kraft auf das lenken, was wir wirklich gestalten können und was außerdem dringend unserer Aufmerksamkeit benötigt: unser Denken. Denn in Krisen gerät es sehr leicht auf dysfunktionale Bahnen. Durch Perspektivwechsel, Fokusverschiebungen, kleine Übungen oder einfach nur bestimmte Einsichten kann es wieder auf funktionale Bahnen umgeleitet werden.
Extras:
  • Mehr zum Thema
  • Tutorial: Phasing statt Planung

Autor(en): Michael Gobran
Quelle: managerSeminare 269, August 2020, Seite 70 - 76, 23032 Zeichen

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Akzeptieren Nicht akzeptieren