Beiträge m&t

Change Management

Zeit für Reflexion

Auf einem 'Parcour der Veränderung' gewinnen Manager des Energie-Konzerns EnBW AG neue Erkenntnisse über ihre Erfahrung mit Veränderungsprozessen und lernen einiges über sich selbst.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Manager sind Macher und vergessen als solche hin und wieder das Reflektieren ihres Tuns. In Zeiten heftiger Veränderungsprozesse bleibt dafür noch weniger oder gar keine Zeit. Gerade in diesen Phasen ist Reflexion aber wichtiger denn je und der Verzicht hierauf kann gravierende Folgen haben. Es werden zum Beispiel Entscheidungen getroffen, die kontraproduktiv und teuer sind.

Damit dies nicht geschieht, bot die EnBW-Akademie Führungskräften und Führungsnachwuchskräften der EnBW AG bewusst einmal den Raum, die Zeit und die geeigneten Impulse für ein strukturiertes Nachdenken über Erfahrungen mit und die Ergebnisse der unterschiedlichen Veränderungsprozesse der letzten Jahre. Auf einem 'Parcour der Veränderung' kamen sie unter Regie der EnBW-Akademie zusammen, um durch persönliche Reflexion und das unmittelbare Erleben der besonderen Art gemeinsam den wesentlichen Faktoren für erfolgreiches und nicht-erfolgreiches Veränderungsmanagement auf die Spur zu kommen. 'Führen durch Veränderung' lautete das Thema dieser Veranstaltung.

Seit mehr als fünf Jahren gehören radikale Veränderungen verschiedenster Art mit all ihren Begleiterscheinungen und Konsequenzen zum Unternehmensalltag der EnBW AG:
  • Liberalisierung des Energiemarkts
  • Umstrukturierung
  • Expansion durch Fusionen und durch den Erwerb von Beteiligungsgesellschaften und damit verknüpfte Synergie-Optimierungs- und Re-Engineering-Projekte
  • Post-Merger-Integrations-Prozesse
  • Personalabbau ebenso wie Rekrutierung neuer marktorientierter Kompetenzen
  • ...
Autor(en): Dagmar Woyde-Köhler
Quelle: management&training 07/03, Juli 2003, Seite 30-31
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben