Bernhard Kuntz über die Selbstdarstellung von Beratern

'Einige Trainer leiden unter einer Profilneurose'

Klappern gehört zum Handwerk. Doch einige Trainer übertreiben es mit der Selbstvermarktung: Sie feiern sich selbst als 'Nummer 1' und stellen die Kollegen damit unrechtmäßig in den Schatten. Die sollten sich das nicht gefallen lassen, rät Marketing-Experte Bernhard Kuntz.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Bernhard Kuntz, Darmstadt, berät Bildungs- und Beratungsanbieter in Marketingfragen und unterstützt sie bei ihrer Pressearbeit. Er ist Autor der Bücher 'Die Katze im Sack verkaufen', 'Fette Beute für Trainer und Berater' und 'Warum kennt den jeder?' (alle Verlag managerSeminare).
Autor(en): Bernhard Kuntz
Quelle: managerSeminare 144, März 2010, Seite 16-17
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben