News

Arbeiten statt abschalten

Sich auf der Strandliege zurücklehnen, einen kühlen Drink neben sich, das Rauschen des Meeres im Hintergrund, einfach mal so richtig ... arbeiten. Jeder zweite Deutsche will im Urlaub mittels Smartphone, Netbook und Co. bis zu drei Stunden pro Tag arbeiten. Jeder zehnte hat sich vorgenommen, sogar länger zu schuften. Im internationalen Vergleich am arbeitswütigsten sind urlaubende Chinesen. Mindestens drei Stunden pro Tag will sich nahezu jeder Zweite von ihnen für die Firma ins Zeug legen. Der Bürodienstleister Regus hat 16.000 Beschäftigte weltweit befragt.
Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 174, September 2012
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben