News e-le@rning

Adobe kauft Macromedia

Für rund 3,4 Mrd. Dollar wird der US-Softwarekonzern Adobe seinen Branchenkollegen Macromedia übernehmen. Durch die Fusion wollen die Unternehmen ihren Kunden mehr Möglichkeiten bieten, ansprechenden Content zu erstellen - und zwar über Medien- und Systemgrenzen hinweg. So wies Adobe-Präsident Shantanu Narayen auf eine mögliche Verschmelzung von Breeze und PDF hin. Noch ist die Übernahme allerdings nicht in trockenen Tüchern: Die Aktionäre der beiden Unternehmen und die Kartellbehörden müssen noch zustimmen. Mit einer Entscheidung wird im Herbst 2005 gerechnet.
Autor(en): (stb)
Quelle: e-le@rning Heft 03/05, August 2005
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben