Gerald Huether: „Mitarbeiter müssen sich als Subjekte wahrgenommen fühlen'

Wie können Menschen ihr Potenzial bestmöglich entfalten und ein Leben lang mit Freude lernen? Antworten hierzu lieferte Gerald Hüther. Auf der Bildungsmesse didacta Mitte Februar 2016 in Köln sprach der Neurobiologe und Sachbuchautor über Wege zu einer neuen Lern- und Beziehungskultur in unserer Gesellschaft. Was das für die Personalentwicklung und Führung in Unternehmen bedeutet, konkretisiert er im Interview mit managerSeminare.

TV-Beitrag vom 17.02.2016
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben