Umfrage MeinungsMonitor
MeinungsMonitor

Wie gelingt Ambidextrie?

Der Begriff Ambidextrie (von lat. ambidexter: mit beiden Händen gleich geschickt) steht in der Wirtschaft dafür, zwei Ziele gleichzeitig zu verfolgen: Exploitation und Exploration. Das heißt, zum einen das Bestandsgeschäft stabil zu halten und zum anderen innovativ zu sein. Welche Herausforderungen sind damit verbunden? Können Führungskräfte diese überhaupt erfüllen? Und wenn ja, wie?

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben