Umfrage MeinungsMonitor
MeinungsMonitor

Wie geht virtuelle Empathie?

Der Lockdown hat gezeigt, was vom Home Office aus alles möglich ist. Und woran es hapert, wenn Kommunikation nur noch medial stattfindet: am Feingefühl und Verständnis füreinander, das nur im sozialen Kontakt entsteht. Umso wichtiger wird die Fähigkeit zur Empathie, vor allem für Führungskräfte. Aber geht emotionales Verstehen überhaupt virtuell? In der übernächsten Ausgabe von managerSeminare gehen wir dieser Frage nach.

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben