Umfrage MeinungsMonitor
MeinungsMonitor

Müssen Chefs auch Coachs sein?

Der Chef soll nicht mehr kommandieren, kontrollieren und sanktionieren, sondern fragen, wertschätzen, fördern – und so dem Mitarbeiter ermöglichen, sein ganzes Potenzial freizulegen. Er muss somit ständig zwischen den Rollen 'Chef' und 'Coach' hin- und herswitchen. Kann das funktionieren? Wieviel Coaching darf, wieviel muss zur Führung dazugehören? Wie passen die Rollen zusammen? Und was genau ist eigentlich gemeint, wenn im Führungszusammenhang von „Coaching“ die Rede ist?

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben