Blick nach innen

Blick nach innen

Soll der Teilnehmer oder Klient erst Klarheit über sich selbst und seine innersten Wünsche gewinnen, wird häufig das Modell des Inneren Teams zuhilfe genommen. Die einzelnen Mitglieder des Inneren Teams mit ihren Intentionen lassen sich wunderbar anschaulich darstellen. Wie Ihnen das eindrücklich gelingt, erfahren Sie in unserem Tipp:

Goethes Faust kannte das Problem:'Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust'. Oft sind es sogar nicht nur zwei, sondern noch mehr innere Stimmen, die miteinander in Konflikt stehen. Da kann es sich lohnen, bewusst den Blick auf die streitenden Seelen zu richten und unterschiedliche Sichtweisen und differenziertere Lösungen zu entdecken. Über innere Persönlichkeiten zu sprechen, geht am einfachsten mit Visualisierungen. Denn die Mitglieder des sogenannten 'Inneren Teams' lassen sich wirklich perfekt mit Bildern symbolisieren. – Und das Flipchart-Bild, das am Ende entsteht, ist schön einprägsam!

  • Dazu einfach passende Bilder aussuchen, wie zum Beispiel den niedlichen 'inneren Schweinehund' oder den 'kreativen Visionär'.
  • und ausdrucken – am besten in mehreren Größenvarianten.
  • Die Bilder nun einfach ausschneiden

  • und am Flipchart als Inneres Team zusammenstellen. Hierbei kann für dominante Stimmen eine große Variante des Motivs gewählt werden, für leise Stimmen eine kleine Variante.

TK-Tipp vom 06.02.2017

Passende Produkte von Trainingsmedien

Passende Bilder zum Thema

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben