Organisation

Praxistest 'T-Trade'
Praxistest 'T-Trade'

Zwischen Zauberwürfel und Tetris

Ob im Einkauf, Verkauf oder in der Führung - Kommunikation und Verhandeln sind oft im Firmenalltag gefragt. Trainieren lassen sollen sich diese Skills etwa mit dem Spiel 'T-Trade'. Seinen Mehrwert hat Axel Koch für Training aktuell getestet.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Die Spielidee von T-Trade ist vom Grundsatz bekannt:  Drei Teams sollen miteinander über benötigtes Material verhandeln, um am Ende als Sieger hervorzugehen. Die Aufgabe besteht darin, Würfel zu bauen, die aus etwa fingergroßen Kunststoffteilen in T-Form bestehen. Dazu gibt es einen zeitlich und inhaltlich festgelegten Ablaufplan für eine Spielzeit von 90 Minuten, in dem sich Bau- und Verhandlungsphasen abwechseln. Dazu kommt noch mal etwa eine halbe Stunde Nachbereitungszeit, in der die Teilnehmenden über ihre im Spiel gesammelten Erkenntnisse reflektieren. 

All das soll erfahrbar machen, worauf es ankommt, um bei Verhandlungen Ziele erfolgreich durchzusetzen. T-Trade soll sensibilisieren für Themen wie Beziehungs- und Vertrauensaufbau...

Im Test
Produkt: T-Trade
Anbieter: RSVP Design Ltd, Paisley (UK), Vertrieb in Deutschland über Gedam Management Tools & Services
Preis: 429,60 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versand
Link: bit.ly/2J2FFqp
Autor(en): Axel Koch
Quelle: Training aktuell 08/19, August 2019, Seite 27-29
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben